Home
Lichtarbeit
Was ist Licht?
Spirituelle Beratung


Kontakt
Impressum
Links

Willst du recht zuhause sein,
dann kehre bei dir selber ein.

Eine Meditation ist ein bewusst herbeigeführter Zustand, der vom normalen Tagesbewusstsein abweicht. Es ist ein einzigartiger Zustand tiefster körperlicher Entspannung und Ruhe, während der Geist gleichzeitig hellwach bleibt. Das Bewusstsein ruht in sich selbst. Stress und Verspannungen lösen sich auf. Geist und Körper kommen zur Ruhe und schöpfen wertvolle Energie.

Entscheidend für eine Meditation ist die Konzentration auf eine gedachte Sache. Dieser Gedanke wird sozusagen allein in die Mitte unserer Aufmerksamkeit gestellt und erfüllt unser gesamtes Bewusstsein und alles andere um uns herum verschwindet in den Hintergrund.


Man darf Meditation nicht mit Entspannungstechniken wie z.B. "Autogenes Training" verwechseln. Weder von der Wirkung noch vom Einfluss auf die Gehirnstromaktivität besteht eine große Gemeinsamkeit. Während Autogenes Training als Selbstkonditionierungsmaßnahme eher symptomatisch wirkt, also den Geist "beruhigt" und innere Spannungen einfach "vergessen lässt", schärft Meditation die Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Ausgeglichenheit des Bewusstseins.

Menschen, die regelmäßig meditieren, sind energievoller und treten Problemen gelassener entgegen, jedoch ohne dabei gleichgültig zu sein. Ihre Selbstheilungskräfte und das Immunsystem werden gestärkt. Sie fühlen sich zufriedener und glücklicher. Meditationen schaffen mehr Lebensfreude und verbessern die Gesundheit.

Hier sind einige Tipps und Meditationen

Tipps zum Meditieren
Die Atemübung
Das weiße Licht
Die Persönliche Ruheinsel
Mönchsmeditation
Öffnen der Chakras
Der Persönliche Garten
Loslassen, was nicht glücklich macht
Die Lichtstätte des Regenbogens